Infos für Ärzte

Manchmal erreichen uns in der Ergotherapie-Praxis nicht korrekt ausgestellte ​Rezepte für Ergotherapie. Darum möchten wir Sie, liebe Ärzte, auf dieser Seite kollegial informieren. 

Zu uns kommen immer wieder Patienten und sagen ihr Arzt kann kein Rezept mehr ausstellen...

Patienten haben nach § 32 SGB V und § 2 SGB V Anspruch auf eine ausreichende, zweckmäßige und notwendige Versorgung. Dazu gehört auch die entsprechende Versorgung mit Heilmitteln (u.a. Ergotherapie). Dies gilt auch in Zeiten von Richtgrößenprüfungen und drohender Regressgefahr. Ein Vertragsarzt darf – bei allem Verständnis für die prekäre Lage, inder er sich befindet, – Patienten offenkundig notwendige Verordnungen nicht verweigern.

Selbstverständlich sollten Sie als Arzt am besten einschätzen können, ob Behandlungsbedarf besteht oder nicht, und für die Krankheitsbeschwerden und Bitten Ihrer Patienten ein offenes Ohr haben. Gerne können Sie sich bei uns telefonisch oder schriftlich informieren, welche Leistungen wir anbieten können.

Verordnungsmengen im sog. Regelfall richten sich nach der entsprechenden Indikationsgruppe.

--> siehe Heilmittelkatalog Ergotherapie.

Wesentlicher Bestandteil der Heilmittel-Richtlinie ist der Heilmittelkatalog. Er beschreibt, welche Heilmittel in welchen Mengen bei welchen Diagnosen (Diagnosengruppen) im Regelfall zu einer medizinisch angemessenen und wirtschaftlichen Versorgung führen.

Die Krankenkassenverbände, sowie der GKV Spitzenverband haben sich kurzfristig auf die Verlängerung einiger noch bestehender Massnahmen zur Entbürokratisierung geeinigt. 

 

Corona bedingte Regelungen gelten bis 31.12.2020

  • maximale  Unterbrechungsfrist von Verordnungen von 14 Tagen wird nicht geprüft

  • spätester Behandlungsbeginn 28 Tage nach Ausstellung (anstelle der üblichen 14 Tage)

  • Änderungen auf fehlerhaften Verordnungen können Therapeuten ohne Rücksprache mit dem Arzt selbst durchführen (Ausnahme: Heilmittel, Anzahl, Hausbesuch).

Ergotherapie kann verordnet werden bei:

 

1. Erkrankungen des Stütz- und Bewegungssystems

  • Wirbelsäulenerkrankungen: SB1

  • Verletzungen und Operationen der oberen Extremität : SB2

  • Amputationen: SB3

  • Knochen- und Gelenkerkrankungen: SB4, SB5

  • Schmerzsyndromen: SB6

  • Muskel- und Bindegewebserkrankungen: SB7

 

2. Erkrankungen des Nervensystems

  • ZNS Schädigungen Erwachsene und Kinder: EN1, EN2,

  • Verletzungen der peripheren Nerven: EN4

  • Rückenmarkserkrankungen: EN3

 

3. Erkrankungen der Psyche

  • geistige und psychische Störungen Erwachsene und Kinder: PS1 bis PS4

  • Demenzerkrankungen im höheren Alter: PS5

--> Ergotherapie – Anwendungsbeispiel

--> Ergotherapie – Verordnungsbeispiel

Der Verordnungsvordruck für eine Heilmittelverordnung in der Ergotherapie besteht aus einem Blatt mit Vorder- und Rückseite. --> ausführliche Informationen zum Verordnungsausdruck

Standorte

Ergotherapie Maja Haupt

Marktplatz 1 (Altes Rathaus)

24582 Bordesholm

Tel. 0 43 22 - 88 83 82

Ergotherapie Maja Haupt

Große Mühlenstraße 36 

24589 Nortorf

Tel. 0 43 92 - 9 11 62 32

  • Facebook - Grau Kreis
  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • LinkedIn - Grau Kreis

Öffnungszeiten

Mo. bis Fr.  8:00 - 18:00 Uhr

....​nach Vereinbarung

Mo. bis Fr.  8:00 - 18:00 Uhr

....​nach Vereinbarung

Kontaktformular

Erstellt vom: Online Marketing Therapeuten

© 2020 Ergotherapie - Maja Haupt